Baumängel – wie genau muss ich diese beim Bauausführenden rügen

Sie als Auftraggeber stellen fest, dass das Werk Mängel aufweist.

Welche Anforderungen stellen die Gerichte an Ihre Mängelanzeige?

Der BGH – eines der höchsten deutschen Gerichte – setzt in der Entscheidung vom 24.08.2016 seine Symptomrechtsprechung fort.

Es genüg, dass der Auftraggeber die mit dem Mangel einhergehenden Symptome gegenüber dem Auftragnehmer beschreibt. D.h. er muss lediglich die für ihn erkennbaren Auswirkungen dem Auftragnehmer schildern.

Für den Auftragnehmer gehört es stattdessen zu seinem Risiko für Mängel seiner Leistung einstehen zu müssen. Daher kann der Auftraggeber alles weitere zur Untersuchung des Mangels dem gewährleistungspflichtigen Unternehmer überlassen. Er kennt die erbrachten Leistungen und die dabei verwendeten Materialien / Technologien im Zweifel besser als der Auftraggeber. Er kann demzufolge besser einschätzen, woraus die Probleme resultieren können. Der Auftraggeber dagegen kann nur die Symptome erkennen (z.B. Rostflecken, Risse, Durchfeuchtung etc.).

Sollten bei Ihnen Mängel auftreten, so helfen wir gerne bei der Beratung des weiteren Vorgehen, Formulierung der Mängelanzeige usw..

Rechtsanwältin Sergon
Ihre Baurechtlerin in Cottbus

Frau Rechtsanwältin Sergon hat sich im Baurechtspezialisiert. Daher wurde der theoretische Kurs für den Titel „Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht“ besucht und bildet sie sich konsequent durch weitere Kurse ständig fort.

Rechtsanwältin Cottbus

Besetzung der Kanzlei über den Jahreswechsel

Für das Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen ruhige und besinnliche
Tage im Kreis Ihrer Familie und Freunde sowie alles Gute für das kommende Jahr. Für die Zusammenarbeit und Ihr Interesse bedanken wir uns.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Feiertage und in den Tagen dazwischen die Kanzlei ab dem 24.12.2016 nur stark eingeschränkt besetzt ist. Sie können uns aber über Email / Fax /per Post oder den Anrufbeantworter Nachrichten zukommen lassen. Eine Terminvereinbarung ist notwendig.

Die Übernahme neuer Mandate bzw. Aufträge und insbesondere die Übernahme von fristwahrenden Schriftsätzen oder Rechtsmitteln vor dem Jahreswechsel bedarf aber einer ausdrücklichen Bestätigung durch uns. Allein die Übersendung von Unterlagen an uns führt nicht dazu, dass ein Mandatsverhältnis zu Stande kommt und von uns weitere Schritte eingeleitet werden.

Margit Bandmann, Martin Bandmann, Yvonne Sergon
Ihre Rechtsanwälte in Cottbus und Hoyerswerda

www.rechtsanwalt-bk.de

Verkehrsrecht / Arbeitsrecht / Wohnungseigentumsrecht, Miet- und Baurecht in Cottbus und Hoyerswerda

Frau Rechtsanwältin Sergon in Cottbus

Rechtsanwälte Bandmann & Kollegen begrüßt zum 01.12.2016 Frau Rechtsanwältin Sergon als neue Kollegin.

Frau Rechtsanwältin Sergon ist seit 2008 für eine Kanzlei in Hoyerswerda tätig gewesen und wechselt nun nach Cottbus.

Die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit liegen u.a. im Bau- und Architektenrecht. Dazu bildet Sie sich konsequent fort – sei es durch Absolvieren des theoretischen Kurses der für den Titel „Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht“ notwendig ist, wie auch die jährlichen Fortbildungen auf diesem Rechtsgebiet.

Das Immobilienrecht, Wohnungeigentumsrecht und Mietrecht bearbeitet Sie seit langem – egal ob z.B. für Hauseigentümer, Vermieter, Mieter oder Besitzer einer Eigentumswohnung. Das Recht rund um Ihre Immobilie quasi.

Weiterhin bearbeitet Sie zivilrechtliche Schadenersatzansprüchen (insbesondere Unfallschäden),das allgemeine Zivilrecht und Sozialrecht.

Ehrenamtlich ist sie u.a. als Rätin Ihrer Heimatgemeinde tätig.

Bandmann Rechtsanwälte in Cottbus

Rechtsanwältin Cottbus